Hauptgerichte

Meatball-Subs:

Wollt ihr wissen wie man einen Mann so richtig glücklich machen kann? Und das, ohne, dass man ewig dafür am Herd stehen muss? Die Antwort lautet: Meatball-subs.
Man kennt die kleinen Frikadellen-Sandwiches ja aus amerikanischen Serien. Joey Tribbiani wäre sogar bereit sein Leben für sie aufs Spiel zu setzen und ich muss zugeben, dass ich das sogar irgendwie verstehen kann…

Fräulein Kleinigkeit’s Spaghetti Alfredo:

Wer mich kennt, der weiss, dass es für mich kaum etwas schöneres gibt als für liebe Menschen Essen zuzubereiten. Tatsächlich macht mich das nicht nur glücklich sondern ist eine Entspannungsmethode von mir. Doch manchmal sind die äußeren Umstände leider weniger entspannend, man muss lange arbeiten, noch einkaufen und die Wohnung ist auch nicht das, was man als „empfangstauglich“ bezeichnen würde. In solchen Momenten bin ich immer froh, wenn ich etwas zubereiten kann, was schnell und wenig aufwendig ist. Sprich, niedrige Garzeit, relativ wenig Zutaten und große Wirkung.
Wie meine Variante von Spaghetti Alfredo, die ich euch heute gerne vorstellen möchte…

 

PATATAS BRAVAS MIT GUACAMOLE UND CHILI-ZITRONEN-HUHN:

Vorletzte Woche hatte ich ein herrlich kulinarisches Wochenende. Vielleicht habt ihr meinen Post von dem Tassenkuchen bereits gesehen, doch genau genommen fing das Wochenende schon am Freitagabend so richtig gut an. Den habe ich im Stil eines mexikanischen Abends mit einer Lieblingsfreundin verbracht, mit Patatas bravas, Chili-Zitronen-Hühnchen, Guacamole und reichlich Mexikaner (Auch sehr leicht herzustellen, das Rezept dafür gibt es auch bald einmal) :D. Es war nicht nur ein lustiger, schöner Abend, sondern auch ein ganz besonders leckerer. Und da sich das Rezept nicht nur sehr gut mit zwei Kochplatten zubereiten ließ sondern auch noch fantastisch aussah, wollte ich euch dies natürlich keineswegs vorenthalten…

Garnelen-Kokos-Curry mit Fettucine:

Das Ergebnis meines kleinen Ausfluges präsentiere ich euch hiermit voller Stolz:
Garnelen-Kokos-Curry mit Fettucine.
Ich kann nur sagen: Macht es! Es geht (relativ) schnell, es schmeckt fantastisch und es sieht auch noch sehr ansprechend aus…zumindest fand das meine Schwester, die mich an diesem Tag besucht hat und promt meine Testesserin wurde.

Es schmeckt sehr frisch, ist günstig, da Brokkoli gerade in der Saison liegt, und macht richtig satt – und unkompliziert ist es auch noch..

 

FRÜHLINGSSOSSE (Grüne Sosse)

Die Soße ist in kürzester Zeit zubereitet. Die Kräuter werden kleingehackt und mit dem Joghurt dem Zirtonensaft und dem Quark in einer Schüssel verrührt. Anschließend pellt ihr die hartgekochten Eier und hackt auch diese klein…

Spaghetti Aglio e Olio mit Thunfisch, Blattspinat und frischen Tomaten. Geht ratzfatz, ist sättigend und wirklich lecker.

Share This:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *